Location: Startseite > Pressedienst > Schuljahr 2012/2013 > Weihnachten fällt aus
Sprach-Datei
Einstellungen
Fontsize:
Letzte Änderung
17.11.2017, 11:30

Weihnachten fällt aus

Schulkonzert der Gemeinschaftsschule Illingen

Musical "Weihnachten fällt aus"

Illingen. Zum ersten musikalischen Höhepunkt des Schuljahres 2012/13 hatte die GemS/ERS Illingen am Dienstag, dem 11. Dezember 2012 ins Pfarrheim St. Stephan eingeladen. Unter Leitung von Frau Monika Schmidt führten Schülerinnen und Schüler das Musical „Weihnachten fällt aus“ von Peter Schindler auf.

Weihnachten verbinden viele heute mit Stress und Hektik. Der eigentliche Weihnachtsgedanke rückt in den Hintergrund und manch einer wünscht sich eine Pause von dem anstrengenden Treiben. Diesen Gedanken nahmen sich die Kinder der Klassen 5 und 6 der GemS/ERS Illingen zu Herzen und übten mit ihren Musiklehrerinnen Monika Schmidt und Jenny Bauke ein Musical von Peter Schindler ein. Der hatte sich nämlich auch schon Gedanken zu diesem Thema gemacht und deshalb „Weihnachten fällt aus“ geschrieben.

Schulleiter Burkard Maurer begrüßte die Gäste in dem bis auf den letzten Platz besetzten Saal sehr herzlich. Auf das Thema eingehend, meinte auch er, dass angesichts überfüllter Schaufenster und Weihnachtsmännern, die eher an Coca-Cola-Werbung als an das Christfest erinnern, die Freude auf Weihnachten verloren geht. Doch er erinnerte auch daran, dass die Christen am Heiligen Abend die Menschwerdung ihres Gottes verehren. Und diese Einzigartigkeit ist es wert, ein Fest zu feiern. Deshalb wünschte er allen Gästen  „Frohe Weihnachten und einen schönen Abend“.

Eröffnet wurde das Programm durch die Big-Band der Schule, geleitet von Frau Schmidt. 1990 gründete der  Musiklehrer Freimut Mertes an der damaligen Kreisrealschule eine eigene Big-Band, die bis heute besteht. Natürlich ändern sich die Akteure, aber Herr Mertes, selbst lange in Pension, hält der Band die Treue und schreibt auch heute noch die Arrangements für die jungen Künstler. Sie erfreuten das Publikum mit sieben völlig unterschiedlichen Stücken, von Big-Band-Sound bis Blues.

Der zweite Teil des Abends gehörte den Schülern der Klassen 5 und 6. In einem fächerübergreifenden Projekt hatten sie das Musical „Weihnachten fällt aus“ einstudiert. Es war eine Kombination aus Gesang und Schauspiel, aber auch Kulissen mussten gebaut und Kostüme angefertigt werden. Betreut wurden die Schüler dabei außer von den Musiklehrerinnen auch von Frau Giancotti und Frau Merzhäuser-Alt, die sich um das Schauspielerische kümmerten. Mit sehr viel Spielfreude brachten die Kinder  die Geschichte der gestressten Weihnachtsleute Ambrosius und Ambrosia Schneeweiß auf die Bühne, die einmal Pause von all dem Trubel um das Weihnachtsfest brauchten. Auch die Engel kamen in einer himmlischen Abstimmung dazu, einmal zu pausieren. Natürlich kommt die Weihnachtsmannfamilie am Ende doch noch mit den Engeln zur Erde und durch die Geburt eines Kindes wird eine wirkliche echte weihnachtliche Stimmung ausgelöst.

Ein langer Beifall dankte den kleinen Künstlern für den gelungenen Abend.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »